Was ist HypnoBirthing?

HypnoBirthing basiert auf der Mongan-Methode, die in Amerika seit Jahrzehnten erfolgreich angewandt wird.

 

HypnoBirthing ist der natürliche Weg zu einer selbstbestimmten, sicheren und sanften Geburt. Geburtsschmerzen werden ganz oder teilweise vermieden und die Geburt kann entspannt und bewusst erlebt werden. Die werdenden Mütter lernen ihren Körper als das vollkommene Instrument der Natur zu begreifen, die Entspannung im Geburtsprozess und mit ihrem Körper und ihrem Kind zu arbeiten. Durch Aufklärung, sowie körperliche und mentale Vorbereitung können Frauen ihr Kind sicher, selbstbestimmt und mit Vertrauen auf die Welt bringen.

Vorteile

Ø  Vermeidung des Angst-Spannung-Schmerz-Syndroms vor, während und nach der Geburt

Ø  Chemische Schmerzmittel werden fast oder gar nicht mehr benötigt

Ø  Die erste Phase der Geburt wird um mehrere Stunden verkürzt

Ø  Der Partner ist aktiv einbezogen, die Geburt wird zu einem gemeinsamen Erlebnis

Ø  Die Eltern-Kind-Bindung wird bereits in der Schwangerschaft gestärkt und gibt Sicherheit

Ø  Weniger Müdigkeit und Erschöpfung während der Wellen (Wehen), es bleibt mehr Energie für die

     Geburt und für die Zeit danach

Ø  Babys sind ausgeglichen, vital und emotional stabil

Kursinhalte

Ø  Mein Ziel ist es, dass du Techniken an der Hand hast, die dich sicher durch die Geburt begleiten

    werden. Du Zuversicht in die Kraft deines Körpers und Stärkung in der Selbstbestimmung bei der

    Geburt bekommst, ein positives Bild von Geburt und eine positive Erwartungshaltung.

Ø  Entspannungs- und Selbsthypnose-Techniken, die Angst und Anspannung durch Vertrauen,

    Wohlbefinden und Ruhe ersetzen.

Ø  Wie die natürliche Produktion von körpereigenen schmerzlindernden Stoffen (Endorphine) angeregt

    werden kann; Hilfestellung auch im Alltag.

Ø  Atemtechniken und Gebärpositionen, die den Verlauf der Geburt positiv beeinflussen können.

Ø  Ein Verständnis dafür zu entwickeln, dass der Körper der Frau auf ideale Weise für die Geburt 

    geschaffen ist.

Ø  Wo der Mythos herkommt, dass Schmerz ein Teil einer normalen Geburt sein muss.   

Wichtiger Hinweis:

Die Methode und die Techniken des HypnoBirthing sollen weder einen medizinisch und anatomisch genauen Überblick über Schwangerschaft und Geburt geben, noch eine medizinische Beratung oder Verfahrensweise darstellen. Der Inhalt des Programms soll die Beratung durch einem Arzt nicht ersetzen. Jede schwangere Frau sollte einen Arzt oder medizinische Betreuer aufsuchen und sich beraten lassen, bevor sie eine schwangerschafts- bzw. geburtsrelevante Methode anwendet.

Personen, die den Handlungsleitungen folgen, die im Buch oder durch das HypnoBirthing-Programm empfohlen werden, tun dies auf ihre eigene Verantwortung. Weder die HypnoBirthing Gesellschaft Europa noch der Mankau Verlag übernehmen Verantwortung oder Haftung für mögliche Komplikationen, die in Verbindung mit der betreffenden Schwangerschaft und Geburt auftreten.

Die Empfehlungen des HypnoBirthing stehen im Einklang mit der World Health Organisation (WHO).